Herzlich Willkommen beim Tischtenniskreis LĂŒdenscheid

Kreisdreierpokal Herren bis Kreisliga und Verbandsliga

Die Pokalbegegnungen im Kreispokal bis Kreisliga- und Verbandsliga sind ausgelost. 20 Vereine (bis KL) und 8 Vereine (bisVL) haben gemeldet. Die 1. Runde (KL) wird in der Zeit vom 23.08. - 03.09.2021 gespielt. Die 1. Runde (VL) vom 04. -15.10.2021. Die Bestimmungen des Dreierpokals könnt ihr hier nachlesen. Die Auslosung und die Spielpaarungen seht ihr hier. Die Spielpaarungen zusĂ€tzlich in clickTT. Bei TTC Altena stimmen die Mannschaftsangaben in clickTT nicht mit den tatsĂ€chlichen Mannschaften ĂŒberein. Richtig sind die Mannschaftsbezeichnungen auf der Kreis-HP. Ich bitte um Beachtung. Die Spiele dĂŒrfen auch frĂŒher als angegeben gespielt werden.

Platzziffern und Anschlagzeiten

Die Platzziffern und Anschlagzeiten der Herrenmannschaften die auf Kreisebene spielen findet ihr hier. Die der Nachwuchsmannschaften hier.

Rahmenterminplan, Wichtige Termine/Meldetermine 2021/2022

Zur frĂŒhzeitigen Planung hier der Rahmenterminplan fĂŒr die Saison 2021/2022. Voraussetzung ist natĂŒrlich, dass ein ordnungsmĂ€ĂŸiger Spielbetrieb bis dahin möglich ist. Hier die Meldetermine.

Kreis-Homepage auf die Saison 2021/22 aktualisiert

Die HP des Tischtenniskreises LĂŒdenscheid ist auf die Saison 2021/22 aktualisiert. Alle Infos, Termine- und Meldetermine findet ihr an gewohnter Stelle. Alte Berichte findet ihr wie immer im Archiv. Wir bitten insbesondere auf die Einhaltung der Meldetermine und hoffen gemeinsam das wir Termingerecht unsere Saison beginnen können.

Spielklassen 2021/2022

Bekanntermaßen hat der WTTV entschieden die Saison 2020/21 zu annullieren. ZusĂ€tzlich dĂŒrfen die Mannschaften, die in dieser Zeit vom Spielbetrieb zurĂŒckgezogen wurden, in der neuen Saison an gleicher Stelle wieder starten. Der Kreis LĂŒdenscheid versucht außerdem die Spielklassen, insbesondere die Kreisliga wieder aufzustocken. Nicht zuletzt ist das auch wichtig, damit die Vereine eine gute Startposition fĂŒr die Einteilung in den neuen Bezirk erhalten.

Neues zur Strukturreform

Die Strukturreform schreitet weiter voran. Nach aktuellen Planungen wird der WTTV in 13 Bezirke aufgeteilt. Unser Bezirk setzt sich zusammen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein (42 Vereine), Olpe (12 Vereine) und dem MĂ€rkischen Kreis 24 Vereine). Vom MĂ€rkischen Kreis entfallen 16 Vereine auf den alten Kreis LĂŒdenscheid und 8 Vereine auf den alten Kreis Lenne-Ruhr. Aus dem alten Kreis Lenne-Ruhr kommen die Vereine TSV Ihmert, TV Westig, TV Sundwig, TTV Letmathe, TTC Kalthof, KF Hennen, PSV Iserlohn, TTG Menden. Insgesamt 78 Vereine hat der neue Bezirk dessen Name noch nicht bekannt ist. Der WTTV hat insgesamt 1183 Vereine, was rechnerisch einen Durchschnitt von 91 Vereine je Bezirk ergibt. Damit gehören wir zu den vier kleineren Bezirken, die zwischen 77 und 80 Vereine haben. Mit 110 Vereinen stellt der Bezirk Leverkusen, Köln mit 3 weiteren Kreisen den grĂ¶ĂŸten Bezirk. Hier findet ihr die Graphik der neuen Bezirke und hier die Vereine unseres neuen Bezirkes. Die Umsetzung ist geplant fĂŒr die Saison 2023/24. Bereits in der Saison 2022/23 mĂŒssten demnach die Auf- und Abstiegsregelungen den neuen Bezirken angepasst werden. Die kommende Saison 2021/22, die dann hoffentlich nicht mehr Pandemiebestimmt ist, wird vermutlich normal durchgefĂŒhrt. Die Vereine werden bis zum 10.01.2021 gebeten, ein Votum zur neuen Strukturreform an den Kreisvorsitzenden abzugeben.

Strukturreform des WTTV verschiebt sich

Die fĂŒr 2022 geplante Strukturreform des WTTV verschiebt sich aufgrund der Corona-Pandemie auf das Jahr 2023. Das hat zur Folge, dass auch die Saison 2021/22 wie bisher ablaufen wird. In der Saison 2022/23 wird dann eine Auf- und Abstiegsregelung stattfinden, die der Strukturreform angepasst ist. Die Umsetzung der Strukturreform fĂŒr die Untergliederungen Bezirk/Kreise, soll dann zur neuen Saison 2023/24 umgesetzt werden.

Änderungen der WO Saison 2020/2021

Auch fĂŒr die kommende Saison 2020/2021 gibt es Änderungen in der Wettspielordnung (WO). Die wichtigsten Änderungen sind hier zusammengefasst. Einige davon sind nur fĂŒr Mannschaften auf Kreis- und Bezirksebene gĂŒltig. Die Beachtung dieser neuen - wie natĂŒrlich auch der alten - Bestimmungen erspart Ordnungsstrafen.

Online-Kreisversammlung 2020

Einmalig in der Geschichte des Tischtenniskreises LĂŒdenscheid war die Kreisversammlung 2020. In Zeiten der Pandemie verzichtete der Kreis auf eine physische Kreisversammlung und hielt diese am 15.06.2020 ĂŒber WhatsApp ab. Alle 15 Vereine und die 5 Vorstandsmitglieder waren online anwesend. Die Berichte der Fachwarte und die Unterlagen fĂŒr die neue Saison lagen den Teilnehmern vor. Zur Wahl stand der 1. Vorsitzende Edgar Schwarzkopf, der Kassenwart Gerd Sauer und der Jugendwart Marc Stoman. Alle drei stellten sich fĂŒr die nĂ€chsten 2 Jahre zur Wiederwahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestĂ€tigt. Die Kreismeisterschaften 2020 wurden abgesagt und TTC Altena zum Ausrichter der KM 2021 bestimmt. Anstelle der KM (12./13.09.20) wurde der 6. Spieltag (Beginn der Pfingstferien) auf diesen Termin vorverlegt. Der Vorsitzende gab Neuerungen fĂŒr die Saison 2020/21 bekannt. Insbesondere wichtig ist hier, dass zukĂŒnftig die Spielergebnisse 60 Minuten nach Spielende in clickTT eingegeben sein mĂŒssen. Außerdem darf in Zukunft die Heimmannschaft ohne Zustimmung des Gegners, einen Tisch mehr aufstellen als nach dem Spielsystem vorgesehen. Damit soll ermöglicht werden - insbesondere bei Wochentagsspielen - dass die Spiele schneller zu Ende gehen, um damit mögliche Hallenzeitenprobleme aus dem Weg zu gehen. Nach einer ausfĂŒhrlichen Diskussion - die ĂŒber Sprachnachrichten gefĂŒhrt wurde - endete die Sitzung nach 70 Minuten.

Informationen zu Planungen des WTTV zur Strukturreform

FĂŒr unseren Bereich plant der WTTV den Zusammenschluss des jetzigen Kreises Siegen/Olpe mit den Vereinen des gesamten MĂ€rkischen Kreises. Das wĂŒrde bedeuten, dass der aktuelle Kreis Siegen-Wittgenstein/Olpe (54 Vereine), der Kreis LĂŒdenscheid (16 Vereine) und die verbleibenden Vereine des politischen MĂ€rkischen Kreises (8 Vereine) - die aktuell dem Lenne-Ruhr Kreis angeschlossen sind - zu einem neuen Bezirk zusammengefasst wĂŒrden. Insgesamt plant der WTTV 15 neue Bezirke zu errichten. Die Bezirke alter Art sollen entfallen. Die bisherige Gliederung WTTV, Bezirke, Kreise entfĂ€llt. Die neuen Bezirke sollen nachfolgende Spielklassen verwalten: Bezirksklasse, Kreisliga, 1. Kreisklasse, 2. Kreisklasse, 3. Kreisklasse. Bis zu welcher Spielklasse die Nachwuchsklassen hier verwaltet werden ist noch nicht bekannt. Die Herren-Bezirksliga soll vom WTTV verwaltet werden. Hier könnt ihr die neuen Bezirke graphisch sehen. Hier findet ihr dazu die entsprechenden Zahlen. Noch nicht sicher, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt dieser Vorschlag, der im Vorfeld innerhalb der alten Bezirke vorgestellt wurde, in den WTTV-Beirat und wird dort beschlossen. Der WTTV hat angekĂŒndigt, den Beschluss des Beirats in einem Außerordentlichen Verbandstag bestĂ€tigen zu lassen. Das heißt zumindest theoretisch, dass der Verbandstag diesen wieder kippen könnte. Dieser Verbandstag soll im Herbst dieses Jahres stattfinden. Zur Saison 2021/22 ist dann der Beginn der Umsetzung (FĂŒr die Reform angepasste Auf- und Abstiegsregelung) geplant. Die endgĂŒltige Umsetzung wird dann vermutlich zur Saison 2022/23 erfolgen. Warten wir ab, wie sich Corona in dieser Angelegenheit positioniert.

Wusstet ihr schon.....

  • das der Kreis LĂŒdenscheid eine weitere Homepage auf den Seiten des WTTV unterhĂ€lt und diese mit dieser HP auf den Startseiten fast identisch ist.
  • dass wir in der Bildergalerie Fotoshows von den Kreismeisterschaften ab 2009 (mehr als 500 Fotos), den Pokalendspielen ab 2008 (ebenfalls mehr als 500 Fotos) und "Alte FotoschĂ€tzchen" (121 Fotos) zum ansehen haben?
  • dass wir im Archiv die Meister ab der Saison 2002/2003, die Pokalergebnisse ab der Saison 2003/2004, die Ranglistenergebnisse ab der Saison 2004/2005, die Ergebnisse der Kreismeisterschaften ab 2004 und die Sportberichte der letzten 2 Jahre gelistet haben?
  • dass wir unter "Start/Aktuelle Bestimmungen" die fortlaufenden Änderungen der Wettspielordnung erlĂ€utert haben?
  • dass sich unter "Verwaltung" die Kreis-WO, die Auf- und Abstiegsregelung und die Stichtage der einzelnen Altersklassen befinden?
  • dass sich unter "Termine" der Rahmenterminplan, aktuelle Termine und Meldefristen, das Spieleraster, die zukĂŒnftigen Termine der KM und BM und die Wechselbörse befindet?
  • dass ihr unter "Anschriften" alle Kontakte der Kreisvereine, des Kreisnachwuchses und des Vorstandes findet?
  • dass unsere Kreis-HP seit dem Jahr 2003 online ist, sich hier mehr als 120 Seiten ansehen lassen und wir schon mehr als 1,44 Millionen Besucher hatten?

Erinnerung RegelÀnderungen

Bitte beachten:

  • Um Stammspieler auch in der nĂ€chsten Halbserie zu bleiben, muss ein Spieler pro Halbserie 2 EinzeleinsĂ€tze (ab der Saison 2020/21 3 EinzeleinsĂ€tze) haben oder diese in der Vor-Halbserie gehabt haben. Ansonsten bleibt er, bzw. wird er Reservespieler und zĂ€hlt nicht zur SollstĂ€rke.
  • Spielbereitschaft einer Mannschaft. 4 Spieler bei einer 6er‐Mannschaft, 3 Spieler bei einer 4er‐Mannschaft, 2 Spieler bei einer 3er‐ oder 2er‐Mannschaft. Hier geht es jedoch nicht um die Frage, ob die Mannschaft antreten kann, sondern um die Frage, wann sie muss! Eine Mannschaft gilt als spielbereit, wenn sie in MindeststĂ€rke in der AustragungsstĂ€tte anwesend ist.“ „Bei verspĂ€teter Spielbereitschaft einer Mannschaft bis zu 30 Minuten nach der festgesetzten Anfangszeit ist der Mannschaftskampf in jedem Fall noch auszutragen.“
  • Definition Spielbeginn/Spielende: Beginn = Aufschlag, Ende = letzter Ballwechsel
  • Im Nachwuchsbereich ist ein AufrĂŒcken aus unteren Mannschaften nicht mehr möglich. Alle Spieler mĂŒssen in den Nachwuchsmannschaften gemeldet sein, in denen sie spielen sollen. Spieler die in der entsprechenden Mannschaft nicht gemeldet sind, haben dort keine Spielberechtigung! Sie können aber jederzeit nachgemeldet werden.
  • SpielfĂŒhrer haben in Zukunft eine besondere Verantwortung. Sie sind nicht wie bisher nur fĂŒr die richtige Mannschaftsaufstellung verantwortlich, sondern auch fĂŒr die weitere Spielreihenfolge. UnterlĂ€uft dem Gastgeber beim Eintrag fĂŒr die Gastmannschaft ein Fehler und der Gast bemerkt das nicht, sind die Punkte fĂŒr den Gast verloren (natĂŒrlich auch umgekehrt). Außerdem muss der SpielfĂŒhrer im Spielbericht namentlich benannt werden.
  • Ein zeitgleicher Einsatz in zwei MannschaftskĂ€mpfen wird immer noch bestraft, aber anders gewertet (Spielverlust fĂŒr höhere bzw. Ă€ltere Mannschaften (Beispiel: BL zu KL oder Jungen zu SchĂŒler A).
    Weitere Änderungen findet ihr hier.

Die wichtigsten Bestimmungen der neuen WO im Überblick

Ab der Saison 2017/2018 gibt es im gesamten Deutschen Tischtennisbund nur noch eine Wettspielordnung. Darauf verstĂ€ndigten sich alle LandesverbĂ€nde. Das fĂŒhrt in einigen Bereichen zu erheblichen Änderungen. Daher sind die wichtigsten Änderungen unter '"Aktuelle Bestimmungen" zusammengefasst. Hier zum nachlesen.

Beratung am Tisch: Was ist erlaubt, was nicht?

Die Beratung zwischen den Ballwechseln ist ab dem 01.07.2016 erlaubt! Die Spieler dĂŒrfen jederzeit beraten werden, außer wĂ€hrend der Ballwechsel, sofern dadurch das Spiel nicht verzögert wird. Es ist also zwischen den Ballwechseln erlaubt verbale und optische Coaching-Hinweise zu geben. Dazu sind alle Personen auf der Mannschaftsbank berechtigt (Trainer, Betreuer, Spieler). Nicht erlaubt sind: 1. optische oder verbale Hinweise wĂ€hrend eines Ballwechsels. 2. Der Spieler antwortet auf den Beratungshinweis zwischen zwei Ballwechseln, es beginnt ein Dialog. 3. Der Spieler geht bewusst auf seinen Berater zu um Hinweise einzuholen, z.B. durch treten des Balles in Richtung Beraters (Verzögerung des Spiels). 4. Die Berater geben Hinweise an den Gegner ihres Spielers. Sanktionen bei Verstoß: gelbe Karte, bei Wiederholung erfolgt ein Verweis von der Box.

Unbeabsichtigter Doppelschlag ist ein regulÀrer Schlag

AnlĂ€sslich der TT-Kreismeisterschaften kam es zu Irritationen bei einem Doppelschlag. Dazu ein Zitat in Kursiv aus myTT: Im Zuge zahlreicher RegelĂ€nderungen hat der Weltverband ITTF bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Moskau auch die Bestimmungen zu DoppelberĂŒhrungen ĂŒberarbeitet und neu formuliert. Demnach sind unabsichtliche DoppelberĂŒhrungen erlaubt. Diese werden als einfacher Kontakt bewertet, so dass das Spiel ohne Unterbrechung weiterlĂ€uft. Es werden nur noch absichtliche DoppelberĂŒhrungen als Fehler geahndet und mit einem Punkt fĂŒr den Gegner gewertet. Diese RegelĂ€nderung greift seit dem 01. September 2010 in allen Spielklassen des Einzel- und Mannschaftsspielbetriebs in Deutschland. Vereinfacht heißt das: BerĂŒhrt der Ball in einer Schlagbewegung z. B. den Finger und dann den SchlĂ€ger (sogenannter Doppelschlag), handelt es sich um einen regulĂ€ren Schlag.

Kreisranglisten, Kreismeisterschaften, Pokal, Mannschaftsmeister, Sportberichte

Die Ergebnisse aller Kreisranglisten, Pokalspiele, Kreismeisterschaften, Mannschaftsmeister und der Sportberichte, teilweise schon ab dem Jahr 2002, findet ihr im Archiv. Viel Spaß beim Lesen!

Bildergalerien

Unsere Bildergalerien findet ihr zwischen Links und Impressum in der Bildergalerie. Zurzeit haben wir dort 20 Bildergalerien sortiert nach Veranstaltungen! Viel Spaß beim Ansehen.

Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften bis 2024

Die Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften können bis 2019 (BM) und bis 2024 (KM) unter Termine / Kreis / Bezirksmeisterschaften nachgelesen werden.

To top