Herzlich Willkommen beim Tischtenniskreis L├╝denscheid

Kreisranglisten Nachwuchs

Die Kreisranglisten des Nachwuchses beginnen am Samstag, 10.12.2016 in L├╝denscheid, Turnhalle L├Âsenbach (Halle ab 10:15 ge├Âffnet). Vorrangliste der Sch├╝ler A: 11.00 Uhr, Teilnehmer: Hannes Hagenah, Chaathoorian Srisankar (Bierbaum), Marvin Janik, Maxim Fischer, Florian Preu├č (Neuenrade), Louis Herberg (Evingsen), Kevin Fl├Âter, Pierre Fl├Âter, Justin Ritter, Patrick S├Ąnger, Jeremy Daube (TTC Altena), Joschua M├╝ller (Werdohl). Freistellungen bis zur Endrangliste: Bastian Hagenah (TuS Bierbaum),┬áFelix Berger (Valbert). Endrangliste der Sch├╝ler C: 11.00 Uhr, Teilnehmer: Keanu Becker (Neuenrade), Louis Herberg (Evingsen), Marc-Leon S├Ąnger (TTC Altena). Sonntag. 11.12.2016 in Werdohl, Turnhalle K├Âstersberg (Halle ab 10:15 Uhr ge├Âffnet). Vorrangliste der Jungen: 11.00 Uhr. Teilnehmer: Marko Boskovic, Lukas Kudera, Nick Hartmann (TTSG), Felix G├╝nther, Niklas Frese, Tim Wahrburg, Alexander Schmidt, Kevin Schubert, Leon Henzel, Natalino Ruggieri (Neuenrade), Luca Sch├Ąfer, Nils Gluth┬á (Evingsen), Pia Berger, Felix Berger, Yago B├Âhme (Valbert), Marvin Sch├╝le (Halver), Pascal Kosak, Christopher Kurz, Tobias Nitze, Maxim Kitta, Janik Schlieder (Werdohl). Vor-/Endrangliste der B-Sch├╝ler: 11:00 Uhr. Teilnehmer: Jan Merten, Rogelio Dringenberg (TTSG), Jelle Verse, Keanu Becker (Neuenrade), Luke Herberg, Mika Kreisel, Louis Herberg (Evingsen), Patrick S├Ąnger, Louis Lemkuhl, Marc-Leon S├Ąnger (TTC Altena).┬á Nachmeldungen sind in allen Klassen noch m├Âglich. Diese bitte - ebenso wie Abmeldungen - an Sch├╝lerwart Martin Wichary UND Jugendwart Marc Stoman senden!

Kreisendrangliste der Herren C

Die Kreisendrangliste der Herren C findet am Dienstag, den 13.12.2016, 19.00 Uhr, in der Turnhalle K├Âstersberg in Werdohl, statt. Hier die Endspielteilnehmer.

Kreisrangliste Herren B

Die 1. Runde der Kreisrangliste der Herren B (QTTR 1601 - 1800 vom 11.08.2016 und/oder 11.12.2016) wird in der Zeit vom 09.01. - 13.01.2017 gespielt. Meldetermin ist der 30.12.2016. Die ersten vier der Kreisendrangliste Herren C sind f├╝r die 1. Runde der Herren B qualifiziert und m├╝ssen nicht gemeldet, aber bei Nichtteilnahme abgemeldet werden. Bei Nichtteilnahme ist eine Leermeldung nur f├╝r die Vereine erforderlich, die Spieler mit mehr als 1600 QTTR in ihren Reihen haben.

Spannende Kreisdreierpokalendspiele in Neuenrade

Bei den Kreisdreierpokalspielen/Mannschaftsmeisterschaften, die am 02.12.2016 in Neuenrade ausgetragen wurden, sahen ca. 50 Zuschauer spannende und unterhaltsame Endspiele. Es begann um 17.30 Uhr mit den Mannschaftsmeisterschaften der B- und A-Sch├╝ler. Die B-Sch├╝ler von Evingsen gewannen das Endspiel mit 6:2 gegen TuS Bierbaum, bei den A-Sch├╝lern gewann der TuS Bierbaum gegen den TuS Neuenrade mit 6:1. Beide Gewinner qualifizierten sich f├╝r die Mannschaftsmeisterschaften auf Bezirksebene. Um 19.00 Uhr fand die Begr├╝├čung der Kreisdreierpokalmannschaften der Jungen und Herren und die Siegerehrung des Nachwuchses statt. Jeder Nachwuchsspieler erhielt einen Pokal und eine Nikolaust├╝te. Danach konnten sich die Kids eine Pizza schmecken lassen. Bei den Endpielen der Jungen konnte der TuS Neuenrade mit 4:2 seinen Titel erfolgreich gegen den TuS Halver verteidigen. Das spannenste und engste Spiel gab es bei den Herren bis Kreisliga zwischen StR Altena II und Westf. Werdohl II. 4 Spiele gingen hier in den Entscheidungssatz und alle gingen zugunsten der Werdohler aus. So endete das Spiel letztlich 4:2 f├╝r Werdohl bei einem Satzverh├Ąltnis von 12:11. Werdohl vertritt den Kreis somit auf Bezirksebene. Bei den Herren bis Verbandsliga gewann TTC Altena II mit 4:2 gegen den TuS Halver. Auch hier gab es bei der Siegerehrung f├╝r jeden Teilnehmer einen Pokal und anschlie├čend eine ofenfrische Pizza. Dem TuS Neuenrade ein herzliche Dankesch├Ân f├╝r die perfekte Ausrichtung der Spiele. Hier alle Ergebnisse der Spiele. Hier geht es zur Bildergalerie. Bilder in Originalgr├Â├če k├Ânnen unter Angabe der Nummer beim Kreissportwart angefordert werden.

Bildergalerie der Kreisdreierpokalendspiele 2016 in Neuenrade

Dennis Krzeminski gewinnt die Gruppe 2 der Herren C

Die Gruppe 2 der 1. Runde der Kreisrangliste Herren C wurde am 01.12.2016 in Werdohl ausgetragen. Dennis Krzeminski (Werdohl, 5:0/15:1) gewann ├╝berlegen diese Gruppe vor Tobias K├Âper (Neuenrade, 4:1/13:5) und Urban Gierse (Werdohl, 3:2/10:9). Alle drei qualifizierten sich f├╝r die Endrangliste die am 13.12.2016 in Werdohl ausgetragen wird. Der undankbare 4. Platz ging an Sven Herberg (Evingsen, 2:3/7:10) vor Marvin Sch├╝tz (Bierbaum, 1:4/7:13) und G├╝nther Krause (Evingsen, 0:5/1:15). Hier die Einzelergebnisse.

Eftimos Papastergios gewinnt die Gruppe 1 der Herren C

Die Gruppe 1 der 1. Runde der Kreisrangliste Herren C wurde am 29.11.2016 beim TTC Altena ausgetragen. Ungeschlagen gewann Eftimos Papastergios (Valbert, 4:0/12:3) die Gruppe vor Ulrich Grete (Werdohl (3:1/9:6). Lokalmatador Sven Jakubeit (TTC Altena, 2:2/10:7) belegte den 3. Platz vor Thomas Noll (Volkringhausen, 1:3/6:11) und Sebastian Montes de Oca Wei├č (Bierbaum, 0:4/2:12). Der ebenfalls qualifizierte Noah K├Âgel (Werdohl) blieb der Veranstaltung unentschuldigt fern. Die ersten drei qualifizierten sich f├╝r die Kreisendrangliste, die am 13.12.2016 ausgetragen wird. Hier die Einzelergebnisse.

Mannschaftsaufstellungen 2. Serie

Die Mannschaftsaufstellungen der 2. Serie m├╝ssen in der Zeit vom 16.12. - 22.12.2016 in clickTT eingegeben werden. Sperrvermerke k├Ânnen nur auf Antrag bei der Staffelleitung gel├Âscht werden.

Sven Herberg gewinnt die Kreisendrangliste der Herren D

Sven Herberg (Evingsen, 2:1/7:4) gewinnt in einem spannenden und ├Ąu├čerst knappen Verlauf die Kreisendrangliste der Herren D, die am 08.12.2016 in Werdohl ausgetragen wurde. Wegen Krankheit ausgefallen sind kurzfristig Thomas Waldhauser (Werdohl) und J├Ârn Ossenberg (StR Altena). Da auch die Ersatzleute Winter und Moritz (Bierbaum) nicht einspringen konnten, wurde nur mit vier Endrundenteilnehmern gespielt. Den 2. Platz hinter Herberg belegte, nur aufgrund des schlechteren Satzverh├Ąltnisses, Marvin Sch├╝tz (Bierbaum, 2:1/6:5) vor seinem Vereinskollegen Sebastian Montes de Oca Wei├č (1:2/6:7), der Noah K├Âgel (Werdohl, 1:2/4:7) aufgrund des besseren Satzverh├Ąltnisse auf Platz 4 verwies. Alle 4 Endrundenteilnehmer qualifizierten sich f├╝r die 1. Runde der Kreisrangliste der Herren C die vom 28.11. - 01.12.2016 ausgetragen wird. Die Einzelergebnisse. Die Gesamtergebnisse.

Kreisdreierpokal

In der Zeit vom 14. - 25.11.2016 werden alle Halbfinals des Kreisdreierpokals ausgetragen. Vereinbarungsfrist ist der 13.11.2016. Die Endspiele finden am 02.12.2016 in Neuenrade statt. Alle bisherigen Ergebnisse und die Paarungen der Halbfinals findet ihr hier.

Uwe Lenke gewinnt die Senioren 50/60

Uwe Lenke (TTSG L├╝denscheid) gewann ungeschlagen mit (4:0 Spielen und 12:2 S├Ątzen) die Kreisendrangliste der Senioren 50/60, die am 04.10.2016 in Werdohl ausgetragen wurde. Den 2. Platz belegte Urban Gierse (Werdohl, 3:1/9:6) vor Arnold Marzecki (Neuenrade, 2:2/8:7). Auf den 4. Platz folgte G├╝nther Krause (Evingsen, 1:3/6:9) vor Joachim Moritz (Bierbaum, 0:4/1:12). Die Einzelergebnisse. Die Gesamtergebnisse.

Ossenberg und Montes de Oca gewinnen ihre Gruppen

Die 1. Runde der Kreisrangliste Herren D wurde am 29.09.2016 in Werdohl ausgetragen. Die Gruppe 1 gewann J├Ârn Ossenberg (StR Altena) vor Sven Herberg (Evingsen) und Noah K├Âgel (Werdohl). Platz 4 belegte Joachim Moritz Bierbaum) vor den Werdohlern Philipp B├╝rger und Robert Kaiser. Die Gruppe 2 gewann Sebastian Montes de Oca Wei├č (Bierbaum) vor seinem Vereinskollegen Marvin Sch├╝tz und Thomas Waldhauser (Werdohl). Die Pl├Ątze 4 und 5 belegten Tom Winter (Bierbaum) und Reinhard Bathe (Werdohl). Die ersten drei jeder Gruppe bestreiten die Endrangliste am 08.11.2016, 19.00 Uhr in Werdohl. Die Ergebnisse im einzelnen.

Bildergalerie der Kreismeisterschaften 2016 in Neuenrade

Tobias Baureis Kreismeister der K├Ânigsklasse

Tobias Baureis (TTSG L├╝denscheid)

Tobias Baureis (TTSG L├╝denscheid) gewann bei den Kreismeisterschaften in Neuenrade (Ausrichter SV Affeln) gegen seinen Vereinskollegen Martin Wichary das Herren A-Einzel mit 3:0. Zuvor besiegte er im Halbfinale Wilfried Lieck (TTC Altena) mit 3:1. Sein Endspielgegner Martin Wichary schaltete im Viertelfinale Markus Born (Halver) aus, gegen den er am Vortag bei den Herren im Endspiel noch unterlegen war. Etwas ├╝berraschend besiegte er dann im Halbfinale auch Dirk Koss (TTC Altena). Im Doppel konnten sich Lieck/Koss gegen Born/Scheffzik mit ihrem Kreismeistertitel im Doppel teilweise entsch├Ądigen. Die C-Klasse gewann Sven Jakubeit (TTC Altena). Robin Haufer (TTSG L├╝d) verteidigte erfolgreich seinen Titel bei den Jungen, ebenso wie Uwe Lenke (TTSG) bei den Senioren 50/60. Bei den B-Sch├╝lern gewann Louis Herberg (Evingsen). Spannende Wettk├Ąmpfe gab es auch am Vortag. Das Herren B-Einzel gewann Markus Born (Halver) vor Martin Wichary (TTSG L├╝denscheid). Das Doppel gewannen Wichary/Bonrath (TTSG/Neuenrade). Das Herren D-Einzel gewann Robin Helleberg (Bierbaum). Bei den Senioren 65/70 konnte Edgar Schwarzkopf (Neuenrade) seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Markus Born gewann die Senioren 40. Bei den A-Sch├╝lern siegte Lukas Kudera (TTSG L├╝denscheid) und bei den C-Sch├╝lern gewann Louis Herberg (Evingsen). Kreisvorsitzender Edgar Schwarzkopf konnte mit dem Ablauf der Spiele, an denen ca. 130 Spieler in 11 Klassen teilnahmen zufrieden sein. Ein besonderer Dank galt dem Ausrichter Affeln, der sich als guter Gastgeber erwies. Alle Ergebnisse findet ihr hier. 73 Fotos der KM 2016 findet ihr hier. Diese k├Ânnen auch unter Angabe der Nr. in Originalgr├Â├če beim Kreissportwart angefordert werden.

Kreismeisterschaften 2016

Die Ausschreibung der Kreismeisterschaften 2016 findet ihr hier. In der Ausschreibung findet ihr den Link f├╝r die Vereins-Anmeldeformulare (Word zum Bearbeiten erforderlich) und die PDF-Ausschreibung. Wegen der geringen Teilnehmerzahlen wurden die Kreismeisterschaften modifiziert. Es werden nur noch 16 Spielklassen angeboten. Zwei Seniorenklassen (50/60 und 65/70) wurden zusammen gelegt. Der Zeitplan wurde ebenfalls modifiziert, was dazu f├╝hrt, dass die Turniertage deutlich k├╝rzer werden. Anmeldschluss ist Mittwoch, der 07.09.2016, 14.00 Uhr. Die Vereine downloaden die neuen Anmeldebogen von der HP und senden die ausgef├╝llten Anmeldeb├Âgen an den Kreissportwart. Die Aktiven melden ihre Teilnahme bei ihren Vereinen! In Einzelf├Ąllen werden auch direkte Anmeldungen akzeptiert. Gemeldete Spieler, die nicht teilnehmen, m├╝ssen sich sp├Ątestens ein Tag vor Turnierbeginn ├╝ber den Verein oder pers├Ânlich beim Kreissportwart abmelden. Freigestellt sind alle Spieler ab einem QTTR-Wert von 2001, die aber dennoch herzlich zur Teilnahme eingeladen sind. F├╝r alle Aktiven gilt f├╝r die einzelnen Herrenklassen der QTTR-Wert vom 11.08.2016. F├╝r alle anderen Klassen gilt jeweils das Geburtsdatum. Alle Daten sind in der Ausschreibung zu finden.┬á

Pokalspiele Herren/Jungen, Mannschaftsmeisterschaften A- u. B-Sch├╝ler

Auch in diesem Jahr haben wir bei den Pokalspielen wieder eine sehr gute Beteiligung. Insgesamt 55 Mannschaften nehmen an den Pokalspielen / Mannschaftsmeisterschaften teil. Davon 28 bei den Herren bis Kreisliga, 11 bei den Herren bis Verbandsliga, 9 bei den Jungen, 5 bei den A-Sch├╝lern und 2 bei den B-Sch├╝lern. Die Auslosung, Spielzeiten und Vereinbarungsfristen findet ihr hier

Beratung am Tisch: Was ist erlaubt, was nicht?

Die Beratung zwischen den Ballwechseln ist ab dem 01.07.2016 erlaubt! Die Spieler d├╝rfen jederzeit beraten werden, au├čer w├Ąhrend der Ballwechsel, sofern dadurch das Spiel nicht verz├Âgert wird. Es ist also zwischen den Ballwechseln erlaubt verbale und optische Coaching-Hinweise zu geben. Dazu sind alle Personen auf der Mannschaftsbank berechtigt (Trainer, Betreuer, Spieler). Nicht erlaubt sind: 1. optische oder verbale Hinweise w├Ąhrend eines Ballwechsels. 2. Der Spieler antwortet auf den Beratungshinweis zwischen zwei Ballwechseln, es beginnt ein Dialog. 3. Der Spieler geht bewusst auf seinen Berater zu um Hinweise einzuholen, z.B. durch treten des Balles in Richtung Beraters (Verz├Âgerung des Spiels). 4. Die Berater geben Hinweise an den Gegner ihres Spielers. Sanktionen bei Versto├č: gelbe Karte, bei Wiederholung erfolgt ein Verweis von der Box.

Änderungen der WO ab der Saison 2016/2017

Der WTTV-Beirat hat nachfolgende Änderungen der Wettspielordnung beschlossen. Hier die für uns Wichtigsten:

  • Der G5-Vermerk wirkt sich im Nachwuchsbereich nicht mehr aus. Theoretisch k├Ânnten nun im Nachwuchsbereich alle gemeldeten Spieler einen G5-Vermerk haben.
  • F├╝r die Nachverlegung eines Spieles gibt es keine zeitliche Begrenzung mehr (bisher 21 Tage). Die 3-Tagesfrist vor Nachverlegungen bleibt aber erhalten. Die Spiele m├╝ssen vor Ende der jeweiligen Serie gespielt sein.
  • Stellt der Verein nach der vorl├Ąufigen Terminplanung fest, dass er an einem Spieltag (vor Ferien, ├ťberbelegung der Halle, Halle nicht verf├╝gbar) keine Halle hat, kann er den Termin innerhalb der "Vorl├Ąufigen Terminplanung" ohne Einverst├Ąndnis des Gegners auf einen anderen Termin verlegen. ├änderungen des verwendeten Zahlenrasters, Spiele an Reservespieltagen oder auch mehrere Spiele innerhalb einer Spielwoche sind m├Âglich. Diese Spieltage werden dann entsprechend in den endg├╝ltigen Spielplan eingearbeitet. Die Spiele m├╝ssen vor Ende der Serie angesetzt werden.
  • Der Antrag, Vierermannschaften bis zur Kreisliga starten lassen zu d├╝rfen, wurde erwartungsgem├Ą├č abgelehnt.

Kreisversammlung 2016

Hochrangigen Besuch hatte der Tischtenniskreis L├╝denscheid auf seiner Kreisversammlung am 08.06.2016 in Werdohl. Der Pr├Ąsident des WTTV Helmut Joosten und der Vorsitzende des Bezirkes Arnsberg Hans-J├╝rgen Posnanski waren zu Gast. Joosten hielt zu Beginn der Veranstaltung vor den Vereinsdelegierten einen interessanten Vortrag zum Thema Qualifizierungsma├čnahmen. In der weiteren Tagesordnung wurden die Kreismeister vom Kreisvorsitzenden geehrt und die Berichte der Fachwarte vorgestellt. Nach dem Kassenbericht folgten die Wahlen, in der es ausschlie├člich einstimmige Ergebnisse gab. Edgar Schwarzkopf wurde als 1. Vorsitzender ebenso best├Ątigt wie Gerd Sauer als Kassenwart und Marc Stoman als Jugendwart. Zum Kassenpr├╝fer wurde Joachim Moritz gew├Ąhlt. Ausrichter der Kreismeisterschaften 2017 ist der TTC Volkringhausen. Neben der Vorstellung einiger Neuheiten f├╝r die kommende Saison nahm die Saisonplanung einen breiten Raum ein. Nach dem Punkt Verschiedenes beendete Edgar Schwarzkopf die harmonisch verlaufende Kreisversammlung.

Doppelspielberechtigung

Ab der neuen Saison gibt es die M├Âglichkeit seine Spielberechtigung aufzuteilen. Ein Nachwuchsspieler kann seine Herrenspielberechtigung dem Verein A, seine Nachwuchsspielberechtigung dem Verein B geben. In diesem Fall ist der Verein B sein Stammverein. Er startet also in allen Einzelwettbewerben der Herren und Jugend f├╝r den Verein B und darf auch bei Kreismeisterschaften und Kreisranglisten nur im Spielkreis seines Stammvereins antreten. Ein Herrenspieler (ab 39 Jahren) kann ebenfalls seine Spielberechtigung aufteilen. Die dann m├Âgliche Seniorenspielberechtigung kann er dem Verein B, die Herrenspielberechtigung dem Verein A geben. In diesem Fall ist sein Stammverein unter dem er in allen Einzelwettbewerben antreten muss, der Verein A. Zusammengefasst: Der Stammverein bei Nachwuchsspielern ist immer der Verein wo er im Nachwuchs spielt, der Stammverein bei Herrenspielern ist immer der, wo er im Herrenbereich spielt.

Stichtage f├╝r die Saison 2016/2017

Die neuen Stichtage f├╝r die Saison 2016/2017 liegen vor. Bitte beachten, dass sie im Nachwuchsbereich f├╝r Meisterschaft und Ranglisten unterschiedlich sind. Hier geht es zu den Stichtagen.

Beratung zwischen den Ballwechseln ab 01.07.2016 erlaubt

Die Tischtennisregel ist in dem Punkt Beratung ge├Ąndert worden: Die Beratung (Regeln B, 5.1.3), ist erlaubt ab dem 01.07.2016. Danach d├╝rfen Spieler jederzeit beraten werden, au├čer w├Ąhrend des Ballwechsels und zwischen Ende der Einspielzeit und Beginn des Spiels. Das hei├čt: Eine Beratung w├Ąhrend des Satzes zwischen den Ballwechseln ist ab der kommenden Saison in allen Ligen m├Âglich. Gemeint d├╝rfte damit das hereinrufen von Hinweisen an den Spieler sein. Ein genauerer Hinweis zu dieser Anpassung wird noch erwartet.

Wusstet ihr schon.....

  • dass wir in der Bildergalerie Fotoshows von den Kreismeisterschaften ab 2009 (371 Fotos), den Pokalendspielen ab 2008 (350 Fotos) und "Alte Fotosch├Ątzchen" (121 Fotos) zum ansehen haben?
  • dass wir im Archiv die Meister ab der Saison 2002/2003, die Pokalergebnisse ab der Saison 2003/2004, die Ranglistenergebnisse ab der Saison 2004/2005, die Ergebnisse der Kreismeisterschaften ab 2004 und die Sportberichte ab der Saison 2007/2008 gelistet haben?
  • dass wir unter "Start/Aktuelle Bestimmungen" die fortlaufenden ├änderungen der Wettspielordnung erl├Ąutert haben?
  • dass sich unter "Verwaltung" die Kreis-WO, die Auf- und Abstiegsregelung und die Stichtage der einzelnen Altersklassen befinden?
  • dass sich unter "Termine" der Rahmenterminplan, aktuelle Termine und Meldefristen, das Spieleraster, die zuk├╝nftigen Termine der KM und BM und die Wechselb├Ârse befindet?
  • dass ihr unter "Anschriften" alle Kontakte der Kreisvereine, des Kreisnachwuchses und des Vorstandes findet?
  • dass unsere Kreis-HP seit dem Jahr 2003 online ist, sich hier mehr als 100 Seiten ansehen lassen und wir schon mehr als 1,17 Millionen Besucher hatten?

Unbeabsichtigter Doppelschlag ist ein regul├Ąrer Schlag

Anl├Ąsslich der TT-Kreismeisterschaften kam es zu Irritationen bei einem Doppelschlag. Dazu ein Zitat in Kursiv aus myTT: Im Zuge zahlreicher Regel├Ąnderungen hat der Weltverband ITTF bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Moskau auch die Bestimmungen zu Doppelber├╝hrungen ├╝berarbeitet und neu formuliert. Demnach sind unabsichtliche Doppelber├╝hrungen erlaubt. Diese werden als einfacher Kontakt bewertet, so dass das Spiel ohne Unterbrechung weiterl├Ąuft. Es werden nur noch absichtliche Doppelber├╝hrungen als Fehler geahndet und mit einem Punkt f├╝r den Gegner gewertet. Diese Regel├Ąnderung greift seit dem 01. September 2010 in allen Spielklassen des Einzel- und Mannschaftsspielbetriebs in Deutschland. Vereinfacht hei├čt das: Ber├╝hrt der Ball in einer Schlagbewegung z. B. den Finger und dann den Schl├Ąger (sogenannter Doppelschlag), handelt es sich um einen regul├Ąren Schlag.

Kreisranglisten, Kreismeisterschaften, Pokal, Mannschaftsmeister, Sportberichte

Die Ergebnisse aller Kreisranglisten, Pokalspiele, Kreismeisterschaften, Mannschaftsmeister und der Sportberichte, teilweise schon ab dem Jahr 2002, findet ihr im Archiv. Viel Spa├č beim Lesen!

Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften bis 2024

Die Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften k├Ânnen bis 2019 (BM) und bis 2024 (KM) unter Termine / Kreis / Bezirksmeisterschaften nachgelesen werden.

To top

Bildergalerien

Unsere Bildergalerien findet ihr zwischen Links und Impressum in der Bildergalerie. Zurzeit haben wir dort 14 Bildergalerien sortiert nach Veranstaltungen! Viel Spa├č beim Ansehen.