Herzlich Willkommen beim Tischtenniskreis LĂŒdenscheid

Aufstellungen "2. Serie"

Die Aufstellungen fĂŒr die "Restspiele" mĂŒssen vom 16.12. - 22.12.20120 in clickTT eingegeben werden. Die Vereine mĂŒssen auch tĂ€tig werden, wenn sich an ihren Aufstellungen nichts Ă€ndert.

Pokalspiele 2020/2021

Die Pokalspiele und Mannschaftsmeisterschaften sind - bis auf die Herren bis Verbandsliga und der Herren bis Kreisliga - bis zu den noch fehlenden Endspielen gespielt. Bei den Herren bis VL fehlt noch 1 Spiel, bei den Herren bis KL fehlen noch 2 Spiele. Geplant ist zunĂ€chst, das Event am Freitag, 12.02.2021 auszuspielen, da am 13./14.02.2021 die Bezirkspokalspiele stattfinden. Die fehlenden 3 Spiele werden zunĂ€chst auf den 29.01.2021 terminiert. Die Vereine einigen sich in clickTT bis zum 17.01.2021 auf einen Termin innerhalb dieser Frist. Sobald offiziell wieder gespielt werden darf, sind diese Spiele zu spielen. Sollten es die Corona bedingten Maßnahmen nicht zulassen, finden die Spiele spĂ€ter statt.

Spielbetrieb wird unterbrochen

Der WTTV gibt bekannt, dass der Spielbetrieb im WTTV ab sofort, bis zunĂ€chst zum 31.12.2020 unterbrochen wird. Alle bisher nicht ausgetragenen MannschaftskĂ€mpfe der Vorrunde werden gestrichen. Die Saison 2020/21 wird ab Januar 2021 fortgesetzt. HierfĂŒr werden nur die Begegnungen der geplanten RĂŒckrunde, abzĂŒglich der bereits gespielten Spiele der 1. Serie, herangezogen. Die bereits gespielten Spiele der 1. Serie werden aus dem Spielplan der 2. Serie entfernt. Dadurch ergibt sich eine einfache Runde jeder gegen jeden. Der Spielplan der 2. Serie bleibt, abzĂŒglich der in der 1. Serie gespielten Spiele bestehen. Die nĂ€chste Mannschaftsmeldung beginnt planmĂ€ĂŸig am 16.12.2020. Diese Meldungen gelten dann fĂŒr alle MannschaftskĂ€mpfe ab Januar 2021.

Sophia Streuer gewinnt die Kreisendrangliste Herren D

Ein nicht erwartetes Endergebnis fĂŒr die 12-jĂ€hrige Sophia Streuer (TuS Bierbaum, 3:1/10:5), die am 29.09.20 in Plettenberg bei der Kreisendrangliste der Herren D, gegen 5 Herrenspieler antreten musste und diese mit ihrem verdienten Sieg dĂŒpierte. Ihre einzige Niederlage musste die freudestrahlende Gewinnerin gegen Carsten Reichert (TTG Plettenberg, 3:1/9:5) hinnehmen, den sie am Ende aber, dank der besseren Satzdifferenz, auf Platz 2 verwies. Den 3. Platz belegte Sergej Kromm (TuS Bierbaum, 2:2/8:6). Auch die PlĂ€tze 4 und 5 wurden bei gleicher Punktdifferenz ĂŒber die Satzdifferenz entschieden. Das bessere Ende hat hier Thomas Waldhauser (Westf. Werdohl, 1:3/6:11) fĂŒr sich, der Tim Gessner (TuS Meinerzhagen, 1:3/5:11) auf den 5. Platz verwies. Der 6. qualifizierte Spieler war Johannes Koschinski (TTG Plettenberg) der nach dem 3. Spiel aus gesundheitlichen GrĂŒnden aufgeben musste. Die Regularien sehen hier vor, dass alle seine bisher gespielten Spiele aus der Wertung genommen werden mussten. Mindestens die ersten 4 Spieler der Rangliste qualifizierten sich fĂŒr die 1. Runde der Herren C. Hier die Endergebnisse. Hier die Ergebnisse im Einzelnen.

Strukturreform des WTTV verschiebt sich

Die fĂŒr 2022 geplante Strukturreform des WTTV verschiebt sich aufgrund der Corona-Pandemie auf das Jahr 2023. Das hat zur Folge, dass auch die Saison 2021/22 wie bisher ablaufen wird. In der Saison 2022/23 wird dann eine Auf- und Abstiegsregelung stattfinden, die der Strukturreform angepasst ist. Die Umsetzung der Strukturreform fĂŒr die Untergliederungen Bezirk/Kreise, soll dann zur neuen Saison 2023/24 umgesetzt werden.

Reichert und Gessner gewinnen ihre Gruppen der Herren D-Kreisrangliste

Carsten Reichert (Plettenberg) und Tim Gessner (Meinerzhagen) gewinnen ihre Gruppen in der 2. Runde der Kreisrangliste der Herren D, die am 08.09.20 in Plettenberg ausgespielt wurde. FĂŒr die Kreisendrangliste, die am Dienstag, den 29.09.2020, 19.00 Uhr, im Spiellokal der TTG Plettenberg ausgespielt wird, qualifizierten sich ebenfalls Sergej Kromm und Sophia Streuer (beide Bierbaum), Thomas Waldhauser (Werdohl) und Johannes Koschinski (Plettenberg). AufrĂŒcker bei Ausfall eines Spielers ist Joachim Moritz (Bierbaum), der die Qualifikation nur wegen des schlechteren BallverhĂ€ltnisses verpasste. Hier die Ergebnisse und die Endrundenteilnehmer.

Bestimmungen des WTTV zum Spielverkehr in Coronazeiten

Vorschriften zum M-Spielverkehr des WTTV

Hier ein Kontakterhebungsbogen, den z. B . die Mannschaften schon im Vorfeld ausfĂŒllen können, damit das ausfĂŒllen vor Ort entfallen kann. Des Weiteren mĂŒssen sich die Betreuer und Zuschauer eintragen. Der/die Bögen sind 30 Tage vom Ausrichter aufzubewahren.

Hier findet ihr die Verhaltensweisen die vom WTTV empfohlen werden. Die StĂ€dte können fĂŒr Ihre SportstĂ€tten strengere/andere Regelungen vorschreiben. Diese haben Vorrang vor den Regeln des WTTV, es sei denn, sie genĂŒgen nicht der aktuellen Gesetzeslage.

Die wichtigen Dinge zusammengefasst:

  • Keine HĂ€ndeschĂŒtteln, Abklatschen o. Ă€. vor Beginn des Spieles, das gleiche nach Beendigung des Spieles. Kein Schweiß am Tisch abwischen.
    hier weiterlesen

Reichert, Emmerling und Kromm gewinnen ihre Gruppen

Nach langer Coronapause startete am 18.08.2020 der Tischtenniskreis LĂŒdenscheid mit der 1. Runde der Kreisrangliste Herren D in die Saison 2020/21. Carsten Reichert (Plettenberg), Thomas Emmerling (Bierbaum) und Sergej Kromm (Bierbaum) gewannen ihre Gruppen. Die 2. Runde wird am Dienstag, 08.09.2020, 19.00 Uhr in Plettenberg gespielt. Qualifiziert haben sich jeweils die ersten vier jeder Gruppe. Die Ergebnisse findet ihr hier.

Alle Meisterschafts- und Pokalspiele finden ohne Doppel statt

MannschaftskÀmpfe aller Spielsysteme werden ohne Doppel ausgetragen.

Es sind alle vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann z. B. im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheffler-System von 12:0 bis 6:6, im Bundessystem von 8:0 bis 4:4 - bei unvollstĂ€ndigem Antreten beider Mannschaften unter Abzug der nicht zur Austragung kommenden Einzel. In den Pokalspielen, die im KO-System ausgetragen werden, entscheidet bei einem Unentschieden das SatzverhĂ€ltnis und anschließend die BĂ€lle.

 

Änderungen der WO Saison 2020/2021

Auch fĂŒr die kommende Saison 2020/2021 gibt es Änderungen in der Wettspielordnung (WO). Die wichtigsten Änderungen sind hier zusammengefasst. Einige davon sind nur fĂŒr Mannschaften auf Kreis- und Bezirksebene gĂŒltig. Die Beachtung dieser neuen - wie natĂŒrlich auch der alten - Bestimmungen erspart Ordnungsstrafen.

SpielplÀne/Mannschaftsaufstellungen

Die Mannschaftsaufstellungen auf Kreisebene sind genehmigt und können in click-TT eingesehen werden. Erstellt sind auch die SpielplĂ€ne, diese sind vorlĂ€ufig und können noch geĂ€ndert werden. Die Vereine haben die Möglichkeit in der click-TT Vereinsseite den Vereinsspielplan herunter zu laden und ihn zu prĂŒfen. Sollten noch ÄnderungswĂŒnsche bestehen, können diese jetzt noch realisiert werden. Das ist auch noch fĂŒr einzelne Spiele ohne Zustimmung des Gegners möglich.

Online-Kreisversammlung 2020

Einmalig in der Geschichte des Tischtenniskreises LĂŒdenscheid war die Kreisversammlung 2020. In Zeiten der Pandemie verzichtete der Kreis auf eine physische Kreisversammlung und hielt diese am 15.06.2020 ĂŒber WhatsApp ab. Alle 15 Vereine und die 5 Vorstandsmitglieder waren online anwesend. Die Berichte der Fachwarte und die Unterlagen fĂŒr die neue Saison lagen den Teilnehmern vor. Zur Wahl stand der 1. Vorsitzende Edgar Schwarzkopf, der Kassenwart Gerd Sauer und der Jugendwart Marc Stoman. Alle drei stellten sich fĂŒr die nĂ€chsten 2 Jahre zur Wiederwahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestĂ€tigt. Die Kreismeisterschaften 2020 wurden abgesagt und TTC Altena zum Ausrichter der KM 2021 bestimmt. Anstelle der KM (12./13.09.20) wurde der 6. Spieltag (Beginn der Pfingstferien) auf diesen Termin vorverlegt. Der Vorsitzende gab Neuerungen fĂŒr die Saison 2020/21 bekannt. Insbesondere wichtig ist hier, dass zukĂŒnftig die Spielergebnisse 60 Minuten nach Spielende in clickTT eingegeben sein mĂŒssen. Außerdem darf in Zukunft die Heimmannschaft ohne Zustimmung des Gegners, einen Tisch mehr aufstellen als nach dem Spielsystem vorgesehen. Damit soll ermöglicht werden - insbesondere bei Wochentagsspielen - dass die Spiele schneller zu Ende gehen, um damit mögliche Hallenzeitenprobleme aus dem Weg zu gehen. Nach einer ausfĂŒhrlichen Diskussion - die ĂŒber Sprachnachrichten gefĂŒhrt wurde - endete die Sitzung nach 70 Minuten.

Kreismeisterschaften 2020 fallen aus

Der Tischtenniskreis LĂŒdenscheid hat mit dem Ausrichter TTC Altena nach Empfehlung des WTTV entschieden, wegen der UnabwĂ€gbarkeiten der Corona Pandemie die Kreismeisterschaften 2020 ausfallen zu lassen. Ein Ersatztermin ist nicht vorgesehen. Ersatzweise erhĂ€lt der TTC Altena den Zuschlag fĂŒr die Kreismeisterschaften 2021.

Amtliche Klasseneinteilung in clickTT

Die Meldezeit der Mannschaftsmeldungen ist beendet und die Klasseneinteilungen der Spielklassen des Kreises LĂŒdenscheid ist erfolgt. Hier die Mannschaftsmeldungen der einzelnen Spielklassen in clickTT. Vom 07.06. - 14.06.2020 geben die Vereine die Termine (Spieltag und Spielbeginn) der einzelnen Mannschaften ein. Zeitgleich kann auch mit der Eingabe der Aufstellungen begonnen werden. Die Aufstellungen mĂŒssen spĂ€testens am 21.06.20 eingegeben worden sein.

Termine Saison 2020/21

Vorausgesetzt der Virus lĂ€sst es zu, steht die Terminplanung der Saison 2020/21 fĂŒr die M-Spiele, Pokalspiele, Ranglisten, sowie die Meldetermine. Das Spieleraster findet ihr hier.

Meldetermine Saison 2020/21

FĂŒr die nachfolgenden Termine bitte ich um Beachtung:

  • 20.05. - 03.06.2020 Vereinsmeldung (Meldungen der Mannschaften)
  • 07.06. - 14.06.2020 Festlegung der Spieltage und Uhrzeiten fĂŒr die Mannschaften
  • 07.06. - 21.06.2020 Eingabe der Mannschaftsaufstellungen
  • 29.08. / 30.08.2020 1. Spieltag

Informationen zu Planungen des WTTV zur Strukturreform

FĂŒr unseren Bereich plant der WTTV den Zusammenschluss des jetzigen Kreises Siegen/Olpe mit den Vereinen des gesamten MĂ€rkischen Kreises. Das wĂŒrde bedeuten, dass der aktuelle Kreis Siegen-Wittgenstein/Olpe (54 Vereine), der Kreis LĂŒdenscheid (16 Vereine) und die verbleibenden Vereine des politischen MĂ€rkischen Kreises (8 Vereine) - die aktuell dem Lenne-Ruhr Kreis angeschlossen sind - zu einem neuen Bezirk zusammengefasst wĂŒrden. Insgesamt plant der WTTV 15 neue Bezirke zu errichten. Die Bezirke alter Art sollen entfallen. Die bisherige Gliederung WTTV, Bezirke, Kreise entfĂ€llt. Die neuen Bezirke sollen nachfolgende Spielklassen verwalten: Bezirksklasse, Kreisliga, 1. Kreisklasse, 2. Kreisklasse, 3. Kreisklasse. Bis zu welcher Spielklasse die Nachwuchsklassen hier verwaltet werden ist noch nicht bekannt. Die Herren-Bezirksliga soll vom WTTV verwaltet werden. Hier könnt ihr die neuen Bezirke graphisch sehen. Hier findet ihr dazu die entsprechenden Zahlen. Noch nicht sicher, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt dieser Vorschlag, der im Vorfeld innerhalb der alten Bezirke vorgestellt wurde, in den WTTV-Beirat und wird dort beschlossen. Der WTTV hat angekĂŒndigt, den Beschluss des Beirats in einem Außerordentlichen Verbandstag bestĂ€tigen zu lassen. Das heißt zumindest theoretisch, dass der Verbandstag diesen wieder kippen könnte. Dieser Verbandstag soll im Herbst dieses Jahres stattfinden. Zur Saison 2021/22 ist dann der Beginn der Umsetzung (FĂŒr die Reform angepasste Auf- und Abstiegsregelung) geplant. Die endgĂŒltige Umsetzung wird dann vermutlich zur Saison 2022/23 erfolgen. Warten wir ab, wie sich Corona in dieser Angelegenheit positioniert.

Bildergalerie der Pokalendspiele 2019 in Neuenrade

Bildergalerie der Kreismeisterschaften 2019 in Neuenrade

Arnd Katzke und Edgar Schwarzkopf auf Verbandstag jeweils zu Vorsitzenden gewÀhlt

Rechtsanwalt Arnd Katzke (LĂŒdenscheid) wurde am 16.06.19 auf dem Verbandstag in Essen zum Vorsitzenden des Verbandsgerichts gewĂ€hlt. Er löste damit am höchsten WTTV-Sportgericht den bisherigen Vorsitzenden Willy Stahl (HĂŒckeswagen) ab, der das Amt seit Jahrzenten innehatte und nicht zur Wiederwahl zur VerfĂŒgung stand. Die Wahl fĂŒr Katzke, der ohne Gegenkandidaten blieb, erfolgte einstimmig. Vor dieser Wahl war der LĂŒdenscheider 14 Jahre als Beisitzer im Verbandsgericht tĂ€tig. FĂŒr den nachgeordneten Verbandsspruchausschuss Ost musste ebenfalls ein neuer Vorsitzender gewĂ€hlt werden, da sich der bisherige Vorsitzende Bernhard Karau (Paderborn) nicht zur Wiederwahl stellte. Der Verband schlug Rechtsanwalt Markus Kisler (Menden) als neuen Vorsitzenden vor, der Bezirk Arnsberg schlug Edgar Schwarzkopf (Altena) vor. In einer "Kampfabstimmung", die auf Antrag in geheimer Wahl durchgefĂŒhrt wurde, setzte sich Schwarzkopf gegen Kisler mit 70 zu 44 Stimmen durch und wurde somit zum Vorsitzenden gewĂ€hlt. Zuvor war der Altenaer acht Jahre lang im Verbandsspruchausschuss Ost als Beisitzer tĂ€tig. Vorsitzender des Verbandspruchausschuss West wurde Rechtsanwalt JĂŒrgen Kikol (Bergisch Gladbach). Bei den nachgeordneten BezirksspruchausschĂŒssen gab es keine VerĂ€nderungen, da diese nicht beim Verbandstag, sondern auf den Bezirksversammlungen gewĂ€hlt werden.

Wusstet ihr schon.....

  • das der Kreis LĂŒdenscheid eine weitere Homepage auf den Seiten des WTTV unterhĂ€lt und diese mit dieser HP auf den Startseiten fast identisch ist.
  • dass wir in der Bildergalerie Fotoshows von den Kreismeisterschaften ab 2009 (mehr als 500 Fotos), den Pokalendspielen ab 2008 (ebenfalls mehr als 500 Fotos) und "Alte FotoschĂ€tzchen" (121 Fotos) zum ansehen haben?
  • dass wir im Archiv die Meister ab der Saison 2002/2003, die Pokalergebnisse ab der Saison 2003/2004, die Ranglistenergebnisse ab der Saison 2004/2005, die Ergebnisse der Kreismeisterschaften ab 2004 und die Sportberichte der letzten 2 Jahre gelistet haben?
  • dass wir unter "Start/Aktuelle Bestimmungen" die fortlaufenden Änderungen der Wettspielordnung erlĂ€utert haben?
  • dass sich unter "Verwaltung" die Kreis-WO, die Auf- und Abstiegsregelung und die Stichtage der einzelnen Altersklassen befinden?
  • dass sich unter "Termine" der Rahmenterminplan, aktuelle Termine und Meldefristen, das Spieleraster, die zukĂŒnftigen Termine der KM und BM und die Wechselbörse befindet?
  • dass ihr unter "Anschriften" alle Kontakte der Kreisvereine, des Kreisnachwuchses und des Vorstandes findet?
  • dass unsere Kreis-HP seit dem Jahr 2003 online ist, sich hier mehr als 120 Seiten ansehen lassen und wir schon mehr als 1,4 Millionen Besucher hatten?

Erinnerung RegelÀnderungen

Bitte beachten:

  • Um Stammspieler auch in der nĂ€chsten Halbserie zu bleiben, muss ein Spieler pro Halbserie 2 EinzeleinsĂ€tze (ab der Saison 2020/21 3 EinzeleinsĂ€tze) haben oder diese in der Vor-Halbserie gehabt haben. Ansonsten bleibt er, bzw. wird er Reservespieler und zĂ€hlt nicht zur SollstĂ€rke.
  • Spielbereitschaft einer Mannschaft. 4 Spieler bei einer 6er‐Mannschaft, 3 Spieler bei einer 4er‐Mannschaft, 2 Spieler bei einer 3er‐ oder 2er‐Mannschaft. Hier geht es jedoch nicht um die Frage, ob die Mannschaft antreten kann, sondern um die Frage, wann sie muss! Eine Mannschaft gilt als spielbereit, wenn sie in MindeststĂ€rke in der AustragungsstĂ€tte anwesend ist.“ „Bei verspĂ€teter Spielbereitschaft einer Mannschaft bis zu 30 Minuten nach der festgesetzten Anfangszeit ist der Mannschaftskampf in jedem Fall noch auszutragen.“
  • Definition Spielbeginn/Spielende: Beginn = Aufschlag, Ende = letzter Ballwechsel
  • Im Nachwuchsbereich ist ein AufrĂŒcken aus unteren Mannschaften nicht mehr möglich. Alle Spieler mĂŒssen in den Nachwuchsmannschaften gemeldet sein, in denen sie spielen sollen. Spieler die in der entsprechenden Mannschaft nicht gemeldet sind, haben dort keine Spielberechtigung! Sie können aber jederzeit nachgemeldet werden.
  • SpielfĂŒhrer haben in Zukunft eine besondere Verantwortung. Sie sind nicht wie bisher nur fĂŒr die richtige Mannschaftsaufstellung verantwortlich, sondern auch fĂŒr die weitere Spielreihenfolge. UnterlĂ€uft dem Gastgeber beim Eintrag fĂŒr die Gastmannschaft ein Fehler und der Gast bemerkt das nicht, sind die Punkte fĂŒr den Gast verloren (natĂŒrlich auch umgekehrt). Außerdem muss der SpielfĂŒhrer im Spielbericht namentlich benannt werden.
  • Ein zeitgleicher Einsatz in zwei MannschaftskĂ€mpfen wird immer noch bestraft, aber anders gewertet (Spielverlust fĂŒr höhere bzw. Ă€ltere Mannschaften (Beispiel: BL zu KL oder Jungen zu SchĂŒler A).
    Weitere Änderungen findet ihr hier.

Die wichtigsten Bestimmungen der neuen WO im Überblick

Ab der Saison 2017/2018 gibt es im gesamten Deutschen Tischtennisbund nur noch eine Wettspielordnung. Darauf verstĂ€ndigten sich alle LandesverbĂ€nde. Das fĂŒhrt in einigen Bereichen zu erheblichen Änderungen. Daher sind die wichtigsten Änderungen unter '"Aktuelle Bestimmungen" zusammengefasst. Hier zum nachlesen.

Beratung am Tisch: Was ist erlaubt, was nicht?

Die Beratung zwischen den Ballwechseln ist ab dem 01.07.2016 erlaubt! Die Spieler dĂŒrfen jederzeit beraten werden, außer wĂ€hrend der Ballwechsel, sofern dadurch das Spiel nicht verzögert wird. Es ist also zwischen den Ballwechseln erlaubt verbale und optische Coaching-Hinweise zu geben. Dazu sind alle Personen auf der Mannschaftsbank berechtigt (Trainer, Betreuer, Spieler). Nicht erlaubt sind: 1. optische oder verbale Hinweise wĂ€hrend eines Ballwechsels. 2. Der Spieler antwortet auf den Beratungshinweis zwischen zwei Ballwechseln, es beginnt ein Dialog. 3. Der Spieler geht bewusst auf seinen Berater zu um Hinweise einzuholen, z.B. durch treten des Balles in Richtung Beraters (Verzögerung des Spiels). 4. Die Berater geben Hinweise an den Gegner ihres Spielers. Sanktionen bei Verstoß: gelbe Karte, bei Wiederholung erfolgt ein Verweis von der Box.

Unbeabsichtigter Doppelschlag ist ein regulÀrer Schlag

AnlĂ€sslich der TT-Kreismeisterschaften kam es zu Irritationen bei einem Doppelschlag. Dazu ein Zitat in Kursiv aus myTT: Im Zuge zahlreicher RegelĂ€nderungen hat der Weltverband ITTF bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Moskau auch die Bestimmungen zu DoppelberĂŒhrungen ĂŒberarbeitet und neu formuliert. Demnach sind unabsichtliche DoppelberĂŒhrungen erlaubt. Diese werden als einfacher Kontakt bewertet, so dass das Spiel ohne Unterbrechung weiterlĂ€uft. Es werden nur noch absichtliche DoppelberĂŒhrungen als Fehler geahndet und mit einem Punkt fĂŒr den Gegner gewertet. Diese RegelĂ€nderung greift seit dem 01. September 2010 in allen Spielklassen des Einzel- und Mannschaftsspielbetriebs in Deutschland. Vereinfacht heißt das: BerĂŒhrt der Ball in einer Schlagbewegung z. B. den Finger und dann den SchlĂ€ger (sogenannter Doppelschlag), handelt es sich um einen regulĂ€ren Schlag.

Kreisranglisten, Kreismeisterschaften, Pokal, Mannschaftsmeister, Sportberichte

Die Ergebnisse aller Kreisranglisten, Pokalspiele, Kreismeisterschaften, Mannschaftsmeister und der Sportberichte, teilweise schon ab dem Jahr 2002, findet ihr im Archiv. Viel Spaß beim Lesen!

Bildergalerien

Unsere Bildergalerien findet ihr zwischen Links und Impressum in der Bildergalerie. Zurzeit haben wir dort 20 Bildergalerien sortiert nach Veranstaltungen! Viel Spaß beim Ansehen.

Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften bis 2024

Die Termine der Kreis- und Bezirksmeisterschaften können bis 2019 (BM) und bis 2024 (KM) unter Termine / Kreis / Bezirksmeisterschaften nachgelesen werden.

To top